Mitarbeiter

A
Ahr, Andreas
Albrecht, Rosemarie
B
Block, Jonathan
E
Ehrmann, Stephan
G
Grimm, Claudia
H
Haag, Ulrike
Haciismailogullari, Ferhat
K
Karrer, Edeltraud
Kerler, Bernhard
Koller, Evi
Krach, Melanie
M
Meinl, Rudolf
Mildenberger, Adolf
N
N.N., N.N.
Neumaier, Manuela
O
Ohneberg, Anja
P
Pfalzer, Anna
Piontek, Martin
R
Radke, Marion
Reutter, Bianca
S
Schatz, Elke
Schöner, Lisa
W
Weidle, Robert

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.