IHRE GEMEINDE INFORMIERT


Abkochempfehlung Trinkwasser

Die Gemeinde Wolfertschwenden informiert, dass alle Bürgerinnen und Bürger von Wolfertschwenden (ausgenommen die Ortsteile Niederdorf und Dietratried) bis auf Weiteres das Trinkwasser abkochen sollen. Die Empfehlung gilt insbesondere für besonders gefährdete Personengruppen wie z. B. Kleinkinder, ältere Menschen chronisch Kranke oder lmmunsupprimierte.

Bei der letzten Wasserprobe wurden geringe Mengen coliforme Bakterien festgestellt. Coliforme Bakterien sind Bakterien, die überall in der Umwelt vorkommen. Das vom Gesundheitsamt empfohlenen Abkochen ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, welche bis auf Weiteres gilt.

Die Gemeinde Wolfertschwenden empfiehlt folgendes:

  • Wasser, welches zum menschlichen Verzehr gedacht ist, sollte abgekocht werden. Unter Abkochen versteht man das Erhitzen von Trinkwasser auf den Siedepunkt von 100°, um Keime und Mikroorganismen abzutöten.
  • Das Wasser sollte in einem großen Topf auf dem Herd mind. 3 Minuten sprudelnd kochen, um eine einwandfreie Entkeimung zu garantieren. Zur Desinfektion ist ein einmaliges Aufkochen des Wassers ausreichend.
  • Für die Zubereitung von Baby- und Kindernahrung wird dringend empfohlen, Mineralwasser zu verwenden.
  • Abgekochtes Wasser ist auch zum Waschen von Obst, Gemüse und dergleichen zu verwenden, die in rohem Zustand verzehrt werden. Auch sonstige Lebensmittel, die nicht durchgekocht werden, sollten nur mit abgekochtem Wasser zubereitet werden.
  • Wasser zum Zähneputzen sollte ebenfalls abgekocht sein.
  • Beim Baden und Duschen (auch von Säuglingen) besteht nur ein geringes Restrisiko, es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass kein Wasser geschluckt wird.
  • Beim Spülen von Hand ist das Infektionsrisiko sehr gering, jedoch sollte auch hier vorsichtshalber das Wasser abgekocht werden.
  • In landwirtschaftlichen Betrieben, die das Wasser zur Reinigung von Milchgeschirr, usw. verwenden, sollte das Wasser ebenfalls nur abgekocht verwendet werden.
  • Lebensmittelbetriebe, die Wasser zur Herstellung, Behandlung, Konservierung oder zum Inverkehrbringen von Lebensmitteln nutzen, sollten das Wasser ebenfalls abkochen.
  • Zur Reinigung von Gegenständen und Anlagen, die bestimmungsgemäß mit Lebensmitteln in Berührung kommen, sollte nur abgekochtes Wasser verwendet werden.
  • An allen öffentlichen zugänglichen Zapfstellen und Wasserentnahmestellen werden Hinweisschilder mit der Aufschrift „kein Trinkwasser“, ,,Nur abgekocht zu verwenden“ oder mit dem entsprechenden Symbol, gut sichtbar angebracht.

 

Leitungswasser kann dagegen ohne Vorbehalt für folgende Zwecke verwendet werden:

  • Geschirrspülmaschinen (mind. jedoch auf 50°)
  • Waschmaschinen

 

Wolfertschwenden, 11.08.2020

Ihre Beate Ullrich
Erste Bürgermeisterin


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die von mir erstmals angebotenen Bürgersprechstunden am Dienstag, 07.07. und Dienstag, 28.07. sind erfreulicherweise auf großes Interesse der Bürger/innen gestoßen. Der Bedarf eines persön-lichen Gesprächs mit mir war durchaus sehr hoch. Die nächsten Termine für eine Bürgersprechstunde sind Donnerstag, 13.08. und Donnerstag, 27.08.2020 jeweils von 16 bis 20 Uhr.  Unabhängig von den angebotenen Bürgersprechstunden biete ich selbstverständlich auch weitere Termine an, damit Sie mir persönlich Ihre Anliegen vortragen können.

Unsere Bücherei feierte am 22.07.2020 das 30-jährige Jubiläum. Allen Mitarbeiterinnen sei an    dieser Stelle für diese Erfolgsgeschichte und das große Engagement gedankt. Ich möchte hier ein Zitat des Buchautors Siegfried Wache wiedergeben, der gesagt hat: „Ein Besuch in der Bücherei ist die reinste Literatour.“ Ein gutes Buch besitzt die Fähigkeit, die Fantasie des Lesers anzuregen, ihn zu fesseln und neugierig auf das Ende zu machen. Und noch etwas: Nur eine Bibliothek macht es möglich, dass einer, der einen Liebesroman sucht, einen historischen Roman findet und am Schluss einen Krimi entleiht. Ich lade alle ein, nicht nur unter den vorgenannten Ausführungen vom viel-fältigen Angebot unserer Bücherei Gebrauch zu machen.

Im Zeitraum vom 28.07. bis 07.09.2020 findet wieder ein Ferienprogramm der Gemeinde statt. In Absprache mit Frau Hellmuth haben wir uns dazu entschlossen, trotz der aktuellen Situation (COVID-19) ein Ferienprogramm für die Schul- und Vorschulkinder anzubieten. Frau Hellmuth hat sich hier wirklich sehr viel Mühe gemacht, um ein vielseitiges und spannendes Programm zusammenzustellen. An dieser Stelle möchte ich mich bei Frau Hellmuth, aber auch bei den einzelnen Anbietern, vorab recht herzlich für Ihre wertvolle und hilfreiche Unterstützung bedanken!

Vom 27.07. – 07.09.2020 sind Schulferien in Bayern. Reise- und Urlaubsmöglichkeiten wurden massiv eingeschränkt, inzwischen aber Schritt für Schritt wieder erweitert. Ich wünsche allen, dass Sie sich nicht nur in diesem Zeitraum gut erholen und wieder neue Kräfte tanken können. Wir haben die Corona-Krise noch nicht überwunden und sollten uns alle daher weiter vernünftig verhalten.  Beachten Sie bitte alle die aktuell noch geltenden Beschränkungen!

Allen eine schöne Sommerzeit!

Ihre Beate Ullrich
Erste Bürgermeisterin



Veranstaltungen in Wolfertschwenden

  • GEMEINDE FÖRDERT MUSIK UND GESANG

    Die Gemeinde übernimmt 30 % der Unterrichtskosten für Musik- und Gesangsausbildung durch die Sing- und Musikschule Memmingen. Diese Förderung gilt selbstverständlich auch für Kinder und Jugendliche, die bei anderen qualifizierten Musiklehrern dauerhaft und regelmäßig auf Instrumenten ausgebildet werden, die von der Musikschule nicht angeboten sind. Die Bezuschussung der Unterrichtskosten (außerhalb der Sing- und Musikschule Memmingen) für das Schuljahr September 2019 bis einschließlich August 2020 kann gegen Quittung des Musiklehrers und auf Antrag erfolgen. Zuschussanträge erhalten Sie bei der Gemeinde. Ausschlussfrist: 14.09.2020 Verspätet abgegebene Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden.


  • MITTAGSTISCH In G‘sellschaft schmeckt‘s besser!

    Sie sind herzlich eingeladen zum gemeinsamen Mittagstisch im August am Donnerstag, 20.08.2020, um 12.00 Uhr im Vereinsheim und im September am Donnerstag, 03.09.2020. Bitte melden Sie sich bis Freitag vor dem Essenstermin im Dorfladen oder bei Frau Rita Waldmann unter Telefon 9279 an. Gerne holen wir Sie auch mit dem Auto ab.


  • Stellenangebot

    Die Verwaltungsgemeinschaft Bad Grönenbach sucht ab November 2020 für den Wertstoffhof Bad Grönenbach/Wolfertschwenden einen zuverlässigen Mitarbeiter (m/w/d) auf 450,– EUR-Basis. Der Arbeitsumfang beträgt 24,0 Stunden/monatlich. Der Einsatz ist grundsätzlich an den Öffnungszeiten des Wertstoffhofes zu erbringen. Weitere Voraussetzung: Mindestalter 18 Jahre

    Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bis 31. August 2020 in der Personalverwaltung Bad Grönenbach, Frau Anja Ohneberg, Telefon 08334/605-26 oder per E-Mail an personal@bad-groenenbach.de


  • AKTIV-SENIOREN SUCHEN NACHWUCHS

    Für die Pflege und Instandhaltung von den Geologischen Orgeln, Biotop und den Wanderwegen suchen wir rüstige Rentner, die bereit sind, ca. 10 – 15 Stunden von Frühjahr – Herbst in einer kleinen Gruppe zu leisten. Näheres erfahren Sie bei Interesse bei Ernst Irro,  Telefon 7047.


  • SCHNEERÄUMEN PROFESSIONELL

    Während Sie den Sommer genießen, denken wir an den Schnee. Für alle Bürger*innen, die Unterstützung benötigen beim Schneeräumen, organisieren wir einen professionellen Dienst. Wer also Hilfe benötigt fürs Räumen, meldet sich bitte bis Mitte August bei Rita Waldmann, Telefon 9279.


  • STEUERTERMIN AUGUST

    Die ¼-jährlichen Raten für Grundsteuer, Gewerbesteuer und Müllgebühren werden am 15.08.2020 zur Zahlung fällig.


  • An Bächen und Seen muss ein Puffer frei bleiben

    An Gewässern sind Randstreifen Pflicht – Was Landwirte beachten müssen – Nach dem Volksbegehren „Rettet die Bienen“ traten verschiedene Regelungen zum Schutz der Artenvielfalt in Kraft. Das Landratsamt Unterallgäu hat zu dem Thema Informationen im Internet zusammengestellt unter www.unterallgaeu.de/wasserrecht und ein Flyer kann heruntergeladen werden.


  • DONUM VITAE IN MEMMINGEN

    Die staatlich anerkannte  Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen DONUM VITAE IN MEMMINGEN, Hintere Gerbergasse 13, bietet dienstags von 14.00 – 15.30 Uhr, wieder ihre „offene Sprechstunde“ zum Thema Elterngeld, zu den Vätermonaten und zur Elternzeit an. Alles Weitere dazu finden Sie auf der Homepage unter www.memmingen.donum-vitae-bayern.de.


  • Helfen macht Freu(n)de

    Nachbarschaftshilfe Wolfertschwenden Rita Waldmann Donnerstag 8.00 – 11.00 Uhr 08334/9279 oder 0176/92 19 46 24.