IHRE GEMEINDE INFORMIERT


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir befinden uns zwar noch am Anfang der Legislaturperiode, dennoch ergibt sich bereits eine Veränderung im neuen Gemeinderat.

Nach langer Krankheit ist am 20.05.2020 unser hochgeschätzter und beliebter Gemeinderat Eugen Wölfle verstorben. Herr Wölfle hat bis zuletzt aktiv am politischen Geschehen und der Entwicklung der Gemeinde teilgenommen. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren und ihn als einen Mann in Erinnerung behalten, der sich vielseitig engagiert hat, verlässlich war und der sich durch seinen besonderen Humor auszeichnete.

Als seine Nachfolgerin im Gemeinderat wurde In der Gemeinderatssitzung am 18.06.2020 Frau Stephanie Bestle vereidigt. Ich heiße Frau Bestle herzlich im Gemeinderat willkommen und freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihr zum Wohle unserer Gemeinde.

Seit 15.06.2020 erhalten alle Grundschüler der Jahrgangsstufen 1 – 4 wieder mit gewissen Auflagen Unterricht. Derzeit dürfen max. 15 Kinder in einer Lerngruppe unterrichtet werden. Zudem findet i. d. R. ein wöchentlicher Wechsel der Lerngruppen zwischen Präsenzunterricht und Lernen zu Hause (jeweils von Montag bis Freitag) statt.

Auch in Kindergarten und Kinderkrippe normalisiert sich allmählich wieder der Tagesablauf. Sofern es das Infektionsgeschehen zulässt, sollten ab dem 01.07.2020 alle Kinder wieder regulär in ihrer Kindertageseinrichtung betreut werden können.

Im Juli findet jeweils am Dienstag, 07.07. und Dienstag, 28.07. von 16 bis 20 Uhr eine Bürgersprechstunde statt. Ich möchte Ihnen damit die Gelegenheit geben, Ihre Fragen und Anregungen gerne persönlich mit mir zu besprechen. Um möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zu erreichen, bitte ich um Verständnis dafür, dass die Sprechzeit pro Termin auf max. 30 Min. beschränkt ist.  Bitte, vereinbaren Sie vorab dazu telefonisch einen Termin.

In dieser Ausgabe findet sich erstmals die Bekanntgabe der in öffentlicher Gemeinderatssitzung gefassten Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse. Der Gemeinderat und ich wollen es damit allen Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen, sich über das politische Geschehen im Ort auf dem Laufenden zu halten. Dabei wird auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen geachtet.

Trotz der aktuellen Situation, die für viele von uns Isolation, Abschottung und deutliche Einschränkungen des bisherigen Lebens bedeuten, findet nach wie vor ein großer Zusammenhalt statt. Verhalten Sie sich bitte weiterhin solidarisch gegenüber ihren Mitbürger/innen und unterstützen Sie  einander nach Kräften! Ich bin überzeugt davon, dass diese Art des Zusammenhalts und der Menschlichkeit auch nach der Krise bestehen bleiben wird.

Ihre
Beate Ullrich
Erste Bürgermeisterin


FERIENPROGRAMM

Liebe Schulkinder und Vorschulkinder,
damit Euch in den Sommerferien nicht langweilig wird, haben wir für Euch ein abwechslungsreiches und spannendes Ferienprogramm zusammengestellt. Die Programmhefte liegen im Rathaus, im Dorfladen und in der Bücherei aus. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation, sind bei den Ver-anstaltungen bestimmte Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten. Wir bitten Euch hierfür um  Verständnis!

Die Anmeldung findet am 14.07.2020 von 15.00 bis 17.00 Uhr im Dorf-Treff Wolfertschwenden statt.

Nicole Hellmuth
Organisation


Das Rathaus Wolfertschwenden ist wieder regulär für den Publikumsverkehr geöffnet. Für den Besuch gelten allerdings folgende Einschränkungen: Für alle Besucher gibt es eine Maskenpflicht. Generell ist aber nach wie vor der Mindestabstand zu wahren und konsequent die Handhygiene einzuhalten. Bitte klären Sie vor Besuch des Rathauses die Notwendigkeit des persönlichen Erscheinens telefonisch 08334/230 oder per E-Mail: rathaus@wolfertschwenden.de ab. Es gelten wieder die normalen Öffnungszeiten.

Beate Ullrich
Erste Bürgermeisterin


CORONAVIRUS

Die aktuelle Pressemitteilung zum Bericht aus der Kabinettssitzung vom 16.06.2020 finden Sie auf unserer Homepage zum Herunterladen. Weitere Informationen und Links zum Coronavirus (COVID-19) erhalten Sie auch auf der Homepage der Verwaltungsgemeinschaft Bad Grönenbach www.bad-groenenbach.de und auf der Homepage des Landratsamtes https://www.landratsamt-unterallgaeu.de/buergerservice/gesundheit/coronavirus.html

Das Bürgertelefon des Landratsamtes erreichen Sie unter ( 08261/995-406, werktags von 8:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 15:00 Uhr.


Veranstaltungen in Wolfertschwenden

  • ERINNERUNG an die Ablesung der Wasserzähler

    Anfang Juli wurden bisher die Wasserzähler in der Gemeinde Wolfertschwenden abgelesen. Aufgrund der aktuellen Situation und dem vorrangigen Gesundheitsschutz der Bevölkerung wurden heuer  die Bürger gebeten, die Wasserzähler eigenständig abzulesen und jeder Eigentümer hat im Juni einen Ablesebrief erhalten. Bitte teilen Sie den Zählerstand der Gemeinde bis spätestens 05.07.2020 mit.


  • GEMEINDE FÖRDERT MUSIK UND GESANG

    Die Gemeinde übernimmt 30 % der Unterrichtskosten für Musik- und Gesangsaus-bildung durch die Sing- und Musikschule Memmingen. Diese Förderung gilt selbstverständlich auch für Kinder und Jugendliche, die bei   anderen qualifizierten Musiklehrern dauerhaft und regelmäßig auf Instrumenten ausgebildet werden, die von der Musikschule nicht angeboten sind. Die Bezuschussung der Unterrichtskosten (außerhalb der Sing- und Musikschule Memmingen) für das Schuljahr September 2019 bis einschließlich August 2020 kann gegen Quittung des  Musiklehrers und auf Antrag erfolgen.

    Zuschussanträge erhalten Sie bei der Gemeinde. Ausschlussfrist ist Montag, 14.09.2020. Anträge, welche verspätet abgegeben werden, können nicht mehr berücksichtigt werden.


  • HOIGATE

    In den letzten Wochen konnten wir zu keinem der geplanten Hoigate-Nachmittage einladen. Wir hoffen, dass das Alltagsleben bald zurückkehrt und wir nach der Sommerpause wieder gemeinsam im Dorf-Treff hoigate können. Wir freuen uns auf Sie im Herbst. D’Hoigategruppe

    EINKAUFSDIENST

    Im Moment ist es für unsere  ältesten Bürger*innen am besten zuhause zu bleiben und den direkten Kontakt zu meiden. Die Nachbarschaftshilfe erledigt gern Ihre Einkäufe. Rufen Sie uns auch an, wenn Sie sich in häus-liche Quarantäne begeben müssen oder anderweitig Hilfe benötigen. Wir unterstützen Sie gern! Rufen Sie uns an unter Telefon 0176 – 9219 4624.

    Ihre Nachbarschaftshilfe


  • RUNDER TISCH

    Zum Austausch rund um die Nachbarschaftshilfe am Runden Tisch sind sie herzlich eingeladen am Donnerstag, 16.07.2020, 19.00 Uhr ins Vereinsheim der Festhalle.


  • MITTAGSTISCH In G‘sellschaft schmeckt‘s besser!

    Endlich dürfen wir  Sie wieder einladen! Ab dem 2. Juli findet der Mittagstisch wieder 14tägig donnerstags statt – vorübergehend im Vereinsheim der Festhalle – im Juli am 02.07., 16.07. und 30.07.2020. Bitte melden Sie sich jew. bis Do. in der Vorwoche, wie gewohnt im Dorfladen oder bei Rita Waldmann, Telefon 0176/921 946 24, an. Gerne holen wir Sie bei Bedarf zuhause ab.

    Wir freuen uns sehr auf Sie, Ihr Mittags-Team.


  • Helfen macht Freu(n)de

    Sie brauchen Hilfe fürs Einkaufen oder für die Fahrt zum Arzt? Sie wollen gerne in Begleitung spazieren gehen? Sie wollen uns unterstützen und sich selbst ehrenamtlich einbringen? Die Nachbarschaftshilfe freut sich auf Ihren Anruf: donnerstags von 08 – 11 Uhr unter Telefon 9279 o. 0176/9219 4624.


  • Kursangebot Netzwerk für junge Eltern/Familien

    Informationen/Anmeldung zu den Online-Veranstaltungen in den Bereichen Ernährung und Bewegung unter www.aelf-mh.bayern.de/ernaehrung/familie oder tel. unter Telefon 08261/991 937. Alle Kurse sind kostenfrei.


  • ENERGIEBERATUNG Bad Grönenbach/ Wolfertschwenden

    Nach mehrwöchiger Corona-Zwangspause starten das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) und die Verbraucherzentrale wieder die Energieberatung im eza!-Haus und in den Außenstellen, auch in Bad Grönenbach. Unter strikter Einhaltung sämtlicher Schutzvorkehrungen erhalten Bürger u.a. Tipps und Informationen zu Förderprogrammen. Das Angebot ist kostenlos. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich. (Telefon 0831/96 02 86-0). Weitere Informationen unter www.eza-energieberatung.de