Jugendbeauftragte sind die Ansprechpartner und Interessensvertreter für Kinder und Jugendlichen der Gemeinde

Liebe Kinder und Jugendliche unserer Gemeinde,

Ziel der gemeindlichen Jugendarbeit ist es, nicht nur die Jugendlichen zu fördern, sondern ein gutes Zusammenleben der Generationen zu ermöglichen. Dazu gehört es bei Entscheidungen im Gemeinderat, die Belange der Bürgerhilfe, der Vereine, der Einrichtungen für Kinder und Jugendliche genauso zu bedenken und zu berücksichtigen, wie die jedes einzelnen Bürgers und auch der Gesamtheit der Gemeinde. Hier einen guten Mittelweg zu finden ist uns ein großes Anliegen.

Durch das Vorhandensein von Jugendbeauftragten möchten wir Euch signalisieren:

- Jugendarbeit ist uns ein ernstes Anliegen. Da stehen wir, die Gemeinde, dahinter.
- Bei uns laufen die Fäden zusammen. Es gibt AnsprechpartnerInnen in der Gemeinde.
- Durch die Jugendbeauftragten erhält Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde ein Gesicht und wird ansprechbar.

Fragen, die Euch am Herzen liegen, Wünsche und gerne auch Anregungen könnt Ihr jederzeit mit uns besprechen! 

In diesem Sinne freuen wir uns von Euch zu hören!

Eure Jugendbeauftragten

 

Das sind wir!

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.