Natürliche Kneipp-Tretanlage in Niederdorf

Eine schnelle Abkühlung im Sommer bietet das Wassertreten. Neben der Erfrischung tut man mit dem Wassertreten aber auch noch etwas für seine Gesundheit. Das Wassertreten ist eine der bekanntesten Kneippanwendungen.

Dabei geht man durch das kalte Wasser eines Tretbeckens. Wichtig dabei ist die richtige Technik, der sogenannte Storchengang. Mit dem einen Bein steht man im Wasser, das andere hebt man hoch um einen Schritt zu machen. Die Fußspitze wird dabei etwas nach unten gebeugt - wie ein Stroch beim Gehen.

Wassertreten kühlt nicht nur ab, sondern hilft auch der Gesundheit. Das Gehen im kalten Wasser soll dabei den Kreislauf anregen, die Venen kräftigen, soll die Durchblutung fördern und auch bei Krampfadern helfen. Der Stoffwechsel wird angeregt und auch das Immunsystem gestärkt.

Die Tretanlage in Niederdorf hat sich in den Sommermonaten zu einem beliebten Treffpunkt etabliert. Jung und Alt nutzen diese (von unseren aktiven Rentnern erstellte und gepflegte Anlage) als Oase der Erfrischung und Entspannung. 

Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst!

Tretanlage Niederdorf
Natürliche Tretanlage in Niederdorf

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.