Förderfähige einheimische Gehölze

Die Liste der förderfähigen Pflanzen wurde in Absprache mit dem Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege vom Landratsamt Unterallgäu erstellt. Dabei wurde besonders darauf geachtet, dass die Pflanzen möglichst viele von folgenden Kriterien erfüllen:

  •  einheimische Art (oder bei den Obstbäumen einheimische Wildart)
  •  hoher ökologischer Nutzen als Nahrungsquelle / Unterschlupf /Nistmöglichkeit / Winterquartier für möglichst viele einheimische Insekten, Vögel und andere Wildtiere
  • Angepasstheit an die hiesigen Bodenverhältnisse und klimatischen Verhältnisse
  • essbare oder verwertbare Früchte für den Menschen
  • für die Pflanzung im Garten geeignet


Falls Sie noch Fragen zu den Pflanzen oder zum Förderprogramm haben, wenden Sie sich bitte an:
Christoph Markert
Referat für Umwelt & Verkehr
Telefon: 01 76/24 94 09 93
Mail: christoph.markert@wolfertschwenden.de


Nutzen Sie unser Förderprogramm und schaffen auch Sie wertvollen Lebensraum für Mensch und Tier, denn Klima- und Umweltschutz geht uns alle an! 

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.