IHRE GEMEINDE INFORMIERT

40-jähriges Jubiläum Kindertagesstätte „St. Vitus“
am Sonntag, 21. Mai 2017

40 JAHRE KINDERTAGESSTÄTTE „ST. VITUS“ WOLFERTSCHWENDEN

Schon fast ein halbes Jahrhundert gibt es nun die Kindertagesstätte Wolfertschwenden und ehemalige Kinder bringen bereits eigene Kinder ins Haus. In all diesen Jahren hat sich pädagogisch und baulich viel getan. Gerne möchten wir an unserer Jubiläumsfeier am 21. Mai 2017 von 13.00 bis 16.30 Uhr den aktuellen Stand in den einzelnen Gruppenräumen präsentieren. Kinder können sich an diesem Tag in der Hüpfburg, beim Kinderschminken oder bei der Märchenerzählerin vergnügen. Für das leibliche Wohl wird mit Wurst, Semmel, Kaffee und Kuchen gesorgt. Wir freuen uns sehr, Ihnen unsere Arbeit am Kind näherbringen zu dürfen und laden Sie herzlich zum Besuch ein.

Karl Fleschhut
Erster Bürgermeister

Judith Manke
Leiterin Kindertagesstätte


STRASSENSPERRUNG

Wie bereits deutlich sichtbar, errichtet die Fa. Multivac südlich des Unternehmens einen neuen Parkplatz für Mitarbeiter. Dabei ist auch ein baulicher Eingriff in die Bahnhofstraße (MN 19) mit Vollsperrung notwendig. Die ca. dreiwöchige Umleitung erfolgt über die Umgehungsstraße (MN 35) und die Hauptstraße (MN 22), d.h. der Verkehr führt während dieser Zeit durch den Ort. Auch im Namen der Fa. Multivac bitten wir um Verständnis.


HOTSPOT AM RATHAUSPLATZ

Ab sofort steht auf dem Rathausplatz ein kostenfreier Hotspot zur Verfügung. Damit ist ein kabelloser Internetzugang möglich. Probieren Sie es einfach mal aus.

Karl Fleschhut, Erster Bürgermeister


STELLENAUSSCHREIBUNG

Die Gemeinde Wolfertschwenden bietet ab September 2017 in der Kindertagesstätte Wolfertschwenden (Krippe) und im Hort Wolfertschwenden je einen freien Platz

  • für ein Freiwilliges Soziales Jahr oder
  • eine Vorpraktikantenstelle für das sozialpädagogische Seminar (SPS)

Neugierig und interessiert? Weitere Infos erhalten Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft Bad Grönenbach, Frau Anja Ohneberg, Marktplatz 1, 87730 Bad Grönenbach, Telefon 605-25 oder per E-Mail an: anja.ohneberg@bad-groenenbach.de


SING- UND MUSIKSCHULE – AUSSENSTELLE WOLFERTSCHWENDEN

Bitte beachten Sie, dass Neuanmeldungen, Ab- und Ummeldungen für einen Musikunterricht im Schuljahr 2017/2018 bis spätestens 31.05.2017 erfolgen müssen und diese direkt an die Verwaltung der Sing- und Musikschule in Memmingen zu richten sind. Das entsprechende Formular hierfür gibt es unter www.memmingen.de. Später eingehende Meldungen können nicht mehr berücksichtigt werden.


  • „RAUSZEIT“ IST DAS MOTTO DER 15. UNTERALLGÄUER GESUNDHEITSWOCHE VOM 06. MAI BIS 14. MAI 2017

    Angebot zur Gesundheitswoche in Wolfertschwenden:

    Beide Veranstaltungen sind kostenlos.

    Donnerstag. 11.05.2017
    Nordic-Walking Runde
    in die Wolfertschwendender Natur (mitzubringen: feste Schuhe, Nordic-Walking Stöcke – ohne Stöcke kann auch mitgewandert werden). Beginn 19.00 Uhr / ca. 1 Std. an der Festhalle Wolfertschwenden. Bei Regen fällt das Nordic-Walking aus.

    Karin Schwegele
    (bei Rückfragen 08334/98 78 30)

     

    Samstag, 13.05.2017
    Wanderung über den Panorama Weg zu den Geologischen Orgeln und über Niederdorf zurück.
    Möglichkeit zum Wassertreten bei schönem Wetter (mitzubringen: feste Schuhe). Beginn 14.00 Uhr / ca. 2 Std. am Rathaus Wolfertschwenden. Bei Regen fällt die Wanderung aus.

    Ernst Irro
    (bei Rückfragen Hedwig Göser 08334/870 99 99)


  • MITTAGSTISCH

    In Gesellschaft schmeckt‘s besser – deshalb bieten wir den gemeinsamen Mittagstisch im Dorf-Treff an. Alle 14 Tage jew. am Donnerstag um 12.00 Uhr. Für die Termine im Mai am 04.05. und 18.05.2017 sind Sie herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich bis Freitag vor dem Essenstermin im Dorfladen oder bei Frau Rita Waldmann unter  Telefon 9279 an. Gerne holen wir Sie auch mit dem Auto ab. 


  • KAFFEE UND KUCHEN

    Herzliche Einladung an alle die gerne am Nachmittag eine Tasse Kaffee oder Tee und Kuchen bei netter Gesellschaft genießen wollen. Sie können ohne Anmeldung am 04.05.2017 zwischen 13.30 und 16.00 Uhr in den Dorf-Treff kommen. Wir freuen uns, das Mittagstisch-Team!


  • TANZ IM MAI

    Immer wieder verwundernd erwacht im Frühling die Natur zu neuem Leben und blüht auf. Und mit ihr auch wir: Unsere Augen staunen, erfreuen sich und unsere Herzen gehen auf. Mit Kreistänzen wollen wir dem neuen Leben nachspüren. Wir tanzen am Fr. 05.05.2017 von 15.30 – 17.00 Uhr im Dorf-Treff. Ich freu mich auf Euch, herzlich Marlies Weiss


  • MITANAND IM MAI

    Am Sa. 6. Mai 2017 stellen wir Ihnen den Dorf-Treff und die Nachbarschaftshilfe vor. Sie sind herzlich eingeladen Angebote kennenzulernen bei Kaffee und Kuchen von 14.00 – 16.00 Uhr. Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Nachmittag!


  • HOIGATE

    Sie sind herzlich eingeladen zum letzten Hoigate vor der Sommerpause und zwar bereits am Fr. 19.05.2017 um 14.30 Uhr ins Bürger- und Schützenhaus Niederdorf. Bei Kaffee und Kuchen können wir uns zunächst stärken bevor Pfarrer Klemens Geiger mit einem Vortrag unseren Geist und unsere Seele ergötzt und aufbaut. Auf Sie und einen schönen Nachmittag freut sich d’Hoigategruppe: Rita, Beate, Margot, Karin und Marlies.


  • ITALIENISCH LERNEN

    Jeden Montag findet im Dorf-Treff von 18.00 – 19.30 Uhr ein kostenloser Italienisch-Kurs statt. Anmeldung bei Michele Musci: Telefon 6310 (vormittags) oder  manumusci4321@gmail.com.


  • STEUERTERMIN MAI

    Die ¼-jährlichen Raten für Grundsteuer, Gewerbesteuer und Müllgebühren werden am 15.05.2017 zur Zahlung fällig.


  • STRASSENKEHREN

    Zum Beginn des Frühjahrs erinnern wir die Grundstücks-eigentümer an ihre Pflicht, die Gehwege entlang ihres Grundstücks regelmäßig zu kehren. Diese Maßnahmen dienen nicht nur optischen Zwecken, sondern sind auch für die Sicherheit der Mitbürgerinnen und Mitbürger unumgänglich.


  • ALLGEMEINE RUHEZEITEN

    Im Interesse einer guten Nachbarschaft bitten wir, alle ruhestörenden Haus- und Gartenarbeiten, z.B. Rasenmähen oder Sägen, nicht in der Mittagszeit von 12.00 – 14.00 Uhr vorzunehmen. Achten Sie bitte während dieser Zeit auch darauf, dass von Musikinstrumenten oder Radio-/CD-Geräten keine Lärmbelästigungen ausgehen. Die Nachtruhe ist von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr einzuhalten. In dem Zusammenhang wollen wir außerdem darauf hinweisen, dass das Rasenmähen an Sonn- und Feiertagen sowie an Werktagen von 20.00 bis 07.00 Uhr generell untersagt ist.