Zeittafel zur Dietratrieder Ortschronik

Dietratried

2016

Im Jahr 2016

Im Jahr 2016

Eröffnung Feuerwehrhaus Dietratried

1990

Im Jahr 1990

Im Jahr 1990

Eröffnung Schützenheim Dietratrieds

1972

Im Jahr 1972

Im Jahr 1972

Gebietsreform, Eingemeindung Dietratrieds nach Wolfertschwenden

1966

Im Jahr 1966

Gründung Schulverband Wolfertschwenden, Niederdorf und Dietratried

1939

1939-1945

1939-1945

2. Weltkrieg: 5 Gefallene und 7 Vermisste

1926

Im Jahr 1926

Gründung Fahrradverein Niederdorf/Dietratried

1914

1914-1918

1914-1918

1. Weltkrieg: 7 Tote

1913

Im Jahr 1913

Im Jahr 1913

Einweihung der Schule (Pläne: Baurat Friedrich Moest) in Dietratried

1910

Im Jahr 1910

Telefonanschluß der Gemeinde Dietratried an Ottobeuren (1928 an Grönenbach)

1909

Im Jahr 1909

2.April, abends ½ 6 Zeppelin-Luftschiff (Flug: München-Friedrichshafen) über Dietratried

1905

Im Jahr 1905

Gründung Obst-und Gartenbauverein von Niederdorf/Dietratried

1900

Im Jahr 1900

Gründung Schützenverein Dietratried

1890

Im Jahr 1890

Bildung der Freiwilligen Feuerwehr in Dietratried

1887

Im Jahr 1887

3 neue Kirchenglocken

1874

Im Jahr 1874

Gründung Veteranenverein Niederdorf/Dietratried (heute: Veteranen- und Soldatenverein Niederdorf/Dietratried)

1862

Im Jahr 1862

1. Zug fährt auf der neu gebauten Linie Ulm-Memmingen-Kempten

1818

Im Jahr 1818

Im Jahr 1818

Entstehung der politischen Gemeinde

1802

Seit 1802

Schulpflicht in Bayern

1722

Im Jahr 1722

Im Jahr 1722

Neubau des Zehentstadels in Dietratried

1699

Im Jahr 1699

Kloster Ottobeuren absoluter Territorialherr

1616

1616-1648

30-jähriger Krieg

1525

Im Jahr 1525

Bauernkrieg, (Memmingen: 12 Bauernartikel)

1365

Im Jahr 1365

1. urkundliche Nennung Dietratrieds

1167

Im Jahr 1167

Im Jahr 1167

1. Nennung der Kirche St. Johannes der Täufer