Sprungziele

Vorstellung der Machbarkeitsstudie für eine mögliche Erweiterung des Nahwärmenetzes

Turn- und Festhalle
  • Gemeinde

Öffentliche Information über eine mögliche Erweiterung der Nahwärme

Am Dienstag, 21.06.22 um 19.30 Uhr findet in der Turn- und Festhalle eine öffentliche Information über eine mögliche Erweiterung der Nahwärme statt. In dieser Veranstaltung werden die vom Gemeinderat beauftragte Machbarkeitsstudie und die Kosten vorgestellt, die auf einen künftigen Anschlussnehmer zukommen würden. Als Referentin konnten wir Frau Isabel Hartmann, B.Sc. Energiewirtschaft, renergie Allgäu e. V. gewinnen, die auch die Machbarkeitsstudie dazu erstellt hat. Es ergeht vorsorglich der Hinweis, dass der Gemeinderat noch keine abschließende Entscheidung über eine Erweiterung getroffen hat. Zudem muss auch noch geprüft werden, wer künftig der Betreiber des Nahwärmenetzes in Wolfertschwenden sein wird. Alle Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen, insbesondere diejenigen, die an der Umfrage zur Erweiterung des Nahwärmenetzes teilgenommen haben. Wir freuen uns über Ihr Kommen und Ihr Interesse!

Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.