Sprungziele

Grußwort Erste Bürgermeisterin

    "Helden des Alltags" - Auszeichnung für Fabrizio Tozzo

    Liebe Bürgerinnen und Bürger,

    im Juni biete ich wieder eine Bürgersprechstunde an. Die nächste Bürgersprechstunde ist für Donnerstag, 27.06.24 von 16:00 bis 19:00 Uhr eingeplant.Die Sprechzeit pro Termin ist auf max. 30 Min. beschränkt, wofür ich um Ihr Verständnis bitte. Bitte, vereinbaren Sie vorab dazu telefonisch einen Termin. Gerne können Sie mir persönlich Ihre Anliegen auch zu einem anderen Zeitpunkt nach vorheriger Terminvereinbarung vortragen.

    Am 02.05.24 wurden die wahren „Helden des Alltags“ in das Antiquarium der Residenz München eingeladen.

    Ministerpräsident Dr. Markus Söder zeichnete persönlich 67 Personen aus, die eine Rettungstat unter Einsatz ihres eigenen Lebens durchgeführt haben. Ihnen wurde die Bayerische Rettungsmedaille verliehen und eine Christophorus-Medaille nebst Urkunde ausgehändigt. In seiner Ansprache ging Ministerpräsident Dr. Markus Söder u. a. auf den Talmud ein.

    Dort heißt es: „Wer ein einziges Leben rettet, der rettet die ganze Welt.“

    Einer von uns -Fabrizio Tozzo- wurde ebenfalls ausgezeichnet. Er hat in Italien zusammen mit einem Polizisten eine Person durch die Windschutzscheibe aus einem brennenden Auto gezogen. Da kann man nur den Hut ziehen! Das würde nicht jeder machen!

    Herzlichen Glückwunsch für diese mehr als verdiente Auszeichnung!

     

    Da in Deutschland das Risiko für einen „Blackout“, also einen länger anhaltender Stromausfall, zwar momentan gering eingeschätzt wird, aber nicht ganz ausgeschlossen werden kann, hat das Landratsamt mittlerweile allen Gemeinden einen Flyer zukommen lassen, den wir über dieses Mitteilungsblatt an alle Haushalte verteilen und der auch im Rathaus zum Mitnehmen aufliegen wird. Die Bürgerinnen und Bürger sollen damit u. a. für einen Notfallvorrat pro Person von 10 Tagen sensibilisiert werden. Wir sind schon seit längerer Zeit an einem Notfallplan im Falle eines länger andauernden Stromausfalles dran, der aber derzeit noch nicht final vorliegt.

     

    Vom 6. bis 9. Juni 2024 (in Deutschland: 09. Juni 2024) werden Millionen von Unionsbürgerinnen und Unionsbürgern anlässlich der Wahl zum Europäischen Parlament an der Gestaltung der Zukunft der Demokratie in der Europäischen Unionmitwirken. Bei der Europawahldürfen in Deutschland erstmals Jugendliche ab 16 Jahren wählen. In diesem einzigartigen Moment können wir alle gemeinsam über die Zukunft der Europäischen Union entscheiden. Eine Wahl ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, sich über politische Themen zu informieren und bei wichtigen Themen mitzureden.

    Nutzen Sie Ihre Stimme und gehen Sie wählen – so können Sie die Welt, in der Sie leben, mitgestalten.

    Ihre Beate Ullrich, Erste Bürgermeisterin

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.