Sprungziele

Grußwort der Ersten Bürgermeisterin

    Bürgersprechstunde Donnerstag, 15.12.2022 von 16.00 bis 19.00 Uhr

    Liebe Bürgerinnen und Bürger,

    im Dezember biete ich wieder eine Bürgersprechstunde an, welche für Donnerstag, 15.12.2022, 16 - 19 Uhr eingeplant ist. Die Sprechzeit pro Termin ist auf max. 30 Min. beschränkt, wofür ich um Ihr Verständnis bitte. Bitte, vereinbaren Sie vorab dazu telefonisch einen Termin. Gerne können Sie mir persönlich Ihre Anliegen auch zu einem anderen Zeitpunkt nach vorheriger Terminvereinbarung vortragen.

    In unzähligen Stunden und Treffen hat sich unser Energieteam, das aus Gemeinderäten und ehrenamtlichen BürgerInnen besteht, damit beschäftigt, die Energiewende bei uns vor Ort voranzutreiben. Ziel ist es, gemein-sam ein passgenaues Maßnahmenprogramm zu erarbeiten und dem Gemeinderat vorzuschlagen. Auch wenn nicht alle vom Energieteam ausgearbeiteten und vorgeschlagenen Ansätze und Konzepte im Gemeinderat gleich positiven Anklang finden, möchte ich dem ganzen Team unter Leitung von Gemeinderätin Hedwig Göser meinen großen Dank für die wirklich tolle Arbeit aussprechen. Das gemeindliche Förderprogramm für Photovoltaikanlagen ist ein riesiger Erfolg! Aktuell gibt es bereits 21 Förderanträge.

    Am 26.11.2022 ab 16.00 Uhr möchten wir zur Einstimmung auf die beginnende Adventszeit einen kleinen Weihnachtsmarktvor dem Rathaus veranstalten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt! Der Advent ist eine Zeit der Vorfreude auf Weihnachten. In dieser ganz besonderen Zeit rücken Familie und Freunde ein Stück näher zusammen und genießen gemeinsam bei Glühwein, Bratwurst und/oder Weihnachtsgebäck die ruhigen besinnlichen Stunden der Vorweihnachtszeit. Ich lade Sie alle recht herzlich zu einem Besuch ein! Bitte, bringen Sie eine eigene Tasse für den Glühwein mit!

    Auch in diesem Jahr wird vor dem Rathaus ein ganz besonderer Weihnachtsbaum stehen. Mit dem Winter liegt vor uns Menschen eine dunkle und mitunter grau-nieselige kalte Zeit, in der wir uns - trotz hoher Strompreise - doch gern etwas Leuchtendes ansehen. Beim Anblick unseres Weihnachtsbaums mit seinen hellen Lichtern kann man sich ein wenig in sich zurückziehen und das, was man in den vergangenen Wochen und Monaten so erlebt und erfahren hat noch einmal an sich vorüberziehen lassen. Man kann auch dabei über Vergangenes und über das, was in nächster Zeit vor uns liegt, ein wenig nachdenken: Was hat uns in diesem Jahr bewegt, was haben wir alles geschafft, haben wir uns ausreichend Zeit für unsere Mitmenschen genommen? Über all dies und vielleicht noch ein wenig mehr zu sinnieren, will uns dieser Weihnachtsbaum anhalten. Ich würde mir wünschen, dass viele Menschen beim Anblick dieses anfangs noch ungeschmückten Weihnachtsbaums einen Moment verweilen mögen, die Hektik der Vorweihnachtstage ein wenig in den Hintergrund treten lassen und den eigentlichen Sinn der nächsten Tage und Wochen reflektieren lassen. Alle Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind dann herzlich dazu eingeladen, den Baum am Heiligen Abend ab 14.00 Uhr mit selbst gebastelten Sternen und anderen Dingen festlich zu schmücken. Lassen Sie uns alle damit ein Zeichen der Hoffnung, der Verbundenheit und der Freude aussenden!

    Herzlichen Dank an alle, die sich beim Weihnachtsmarkt und beim Schmücken unseres Weihnachtsbaumes beteiligen und einbringen! Ich wünsche allen Bürgerinnen und Bürgern eine ruhige und besinnliche Advents- und Vorweihnachtszeit!

    Ihre Beate Ullrich, Erste Bürgermeisterin

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.