Heute ist der
Home     Kontakt Impressum

NEUBAU KUHN-HOF

Nach dem Abbruch des Kuhn-Hofes klafft in Niederdorf eine große Baulücke. Das wird sich bald ändern. Der Beirat der Geschäftshaus Wolfertschwenden GmbH hat jüngst den Auftrag an die Fa. BreFa Woringen als Generalunternehmer für den Neubau von drei Reihenhäusern erteilt. Derzeit laufen die abschließenden Vertragsverhandlungen. Noch im Herbst soll mit dem Neubau begonnen werden.

OBST AUF ÖFFENTLICHEM GRUND

Im Gemeindegebiet vorrangig in Wolfertschwenden und Niederdorf gibt es auf öffentlichen Flächen ertragreiche Obstbäume und Jedermann kann sich in haushaltsüblichen Mengen an dem Obst bedienen.

Wegen der erhöhten Niederschläge entfällt heuer die Bachreinigung!

DORF-TREFF

Unser Dorf-Treff ist seit fast einem Jahr eröffnet. Einige Angebote finden dort regelmäßig statt, vor allem tagsüber gibt es noch viele freie Zeiten den Raum zu nutzen. Wer eine Idee hat etwas anzubieten (offene Kaffee-Runde, Spielen, Programm ..) für die Bürgerinnen und Bürger, melde sich bitte im Büro des Dorf-Treffs via E-Mail: mitanand@wolfertschwenden.de oder TEL. 08334/300 99 00. Sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter, wir rufen zurück!

RUNDER TISCH NHW

Alle Interessierten sind eingeladen zum Austausch rund um die Nachbarschaftshilfe am Do. 08.09.2016 um 19.00 Uhr im kleinen Vereinsheim in Wolfertschwenden.

COMPUTERKURS FÜR SENIOREN

Nach der Sommerpause setzt der Computerkurs für Senioren am Di. 20.09.2016 um 18.00 Uhr im Dorf-Treff (gegenüber vom Dorfladen) seinen nunmehr im 4. Jahr jew. dienstags stattfindenden Informationskurs fort. Da dessen Programm auch ständige Wiederholungen früherer Übungen vorsieht, würden wir uns auch über neu hinzukommende Interessenten (auch ohne größere Vorkenntnisse) freuen. Die Kursteilnahme ist kostenlos, jedoch sollte möglichst jede/r Teilnehmer/in ein eigenes Notebook/Laptop mit dem Betriebssystem Windows 10 mitbringen. Auskünfte bei Klaus Dörwald, TEL. 6521, Uwe Hammer, TEL. 9242, Rolf Hoffmann TEL. 1865

HOIGATE

Es ist so weit: Wir starten eine neue Runde mit Treffen! Der Landesmedien-Dienst Bayern bietet ab diesem Herbst das Projekt „Senioren-Film“ an, an dem wir uns beteiligen. Es ist uns eine besondere Freude, Sie am Fr. 23.09.2016 um 14.30 Uhr im Dorf-Treff zu begrüßen, um gemeinsam den Filmklassiker des Allgäu‘s zu sehen: „Dahoim sterbet d’Leit“. Leo Hiemer setzte mit diesem Film dem Leben im Dorfe ein Denkmal. Zu einem heiteren Nachmittag erwartet Sie d’Hoigate-Gruppe!

KINDER-KINO

startet in die neue Saison mit dem Dschungelbuch am Sa. 24.09.2016, 15.00 Uhr in der KiTa Wolfertschwenden. Eintritt: 2,-- €, geeignet ab 6 Jahre

EINLADUNG ZUR JUNG-BÜRGERVERSAMMLUNG

am Sa. 24.09.2016 um 18.30 Uhr im Jugendcafé Wolfertschwenden für Jugendliche von 13 bis 25 Jahre und zur anschließenden alkoholfreien Cocktailparty. Wir freuen uns auf Euer Kommen die Jugendbeauftragten der Gemeinde mit dem Cocktailteam! Bitte um Beachtung der Beilage.

ÖFFENTLICHER ELTERNABEND IN DER KITA WOLFERTSCHWENDEN

Thema: Das Spiel als Motor der kindlichen Entwicklung - Anbieter: interdisziplinäre Frühförderstelle Memmingen - Datum: 18.10.2016, 19.30 Uhr. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! KiTa-Team Wolfertschwenden

Rückschnitt der in den öffentlichen Verkehrsraum wachsenden Hecken

Bäume und Sträucher; wenn privates Grün in Gehwege und Straßen ragt Es kommt immer wieder vor, dass an Kreuzungen, Einmündungen sowie Fuß- und Radwegen Behinderungen durch überhängende Äste und zu breit oder zu hoch wachsende Hecken bestehen.

Auch Straßenlampen und Verkehrszeichen sind oft durch privates Grün zugewachsen. Sowohl die Verkehrssicherheit als auch die Orientierung aller Verkehrsteilnehmer wird dadurch beeinträchtigt. Im Kreuzungsbereich von Straßen sind die „Sichtdreiecke“ von jeder Bepflanzung freizuhalten.

In all diesen Fällen sollten Hecken, Bäume und Sträucher von den Grund-stückseigentümern soweit zurückgeschnitten werden, dass sie keine Verkehrsteilnehmer gefährden. Auch abgestorbene Äste aus Bäumen müssen entfernt werden, damit beim Herunterfallen niemand verletzt werden kann. Sie als Grundstückseigentümer sind verkehrssicherungspflichtig und haften für Unfälle und Schäden, die durch Überwuchs Ihrer Begrünung entstehen können.

Jutta Wassermann, Öffentliche Sicherheit und Ordnung

ZOLL benötigt Personal

Alle Infos (Bewerberbogen, etc.) im Internet unter www.zoll.de. Bewerbung bis 23.09.2016 Schwäb. Waldbesitzertag 2016 Am 03.10.2016 von 10.00 bis 17.00 Uhr haben Waldbesitzer sowie alle an Wald und Holz Interessierten die Möglichkeit sich in Hawangen in und um das Gelände der Mehrzweck- halle sowie im angrenzenden Gemeindewald über den Wald und die Bewirtschaftung zu informieren und Kontakte zu knüpfen. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten lädt hierzu herzlich ein.





Image Film

Bürgerserviceportal
WINN

Qualitätspreis 2011


























Wandern im Kneippland® Unterallgäu


2016 Wolfertschwenden Rathaus@Wolfertschwenden.de ® sitekom.de