Tagesablauf und Wochenplanung | Wolfertschweden

Tagesablauf und Wochenplanung

07.15 Uhr – 08.00 Uhr
Die Kinder werden von einer Fachkraft in einem Gruppenraum betreut

08.00 Uhr
Die Kinder gehen in Ihre Gruppen

08.00 Uhr – 12.00 Uhr
In dieser Zeit finden:

  •     Freispiel
  •     gezielte Beschäftigung
  •     Brotzeit
  •     Spielen im Freien statt.

In unseren Gruppen wechseln gleitendes und gemeinsames Frühstück.

12.00 Uhr – 12.30 Uhr
Abholzeit

12.30 Uhr – 13.30 Uhr
Mittagsbetreuung der Kindergarten- und Schulkinder mit Essens- und Ruhezeit.

13.30 Uhr – 14.00 Uhr
Abhol- / Bringzeit

13.30 Uhr – 16.30 Uhr
Freispielzeit

  • bei schönem Wetter vorwiegend im Garten
  • in dieser Zeit bieten wir auch gezielte Beschäftigungen an.

15.00 Uhr – 16.30 Uhr
Gleitende Abholzeit

Um unseren Kindern eine bestmögliche Entwicklung und eine abwechslungsreiche Kindergartenzeit zu ermöglichen, ist unsere Wochenplanung in verschiedene Einheiten gegliedert.
  • Täglich findet unser Morgenkreis statt.

    Im täglichen Morgenkreis begrüßen wir uns alle. Wir überlegen wer fehlt heute und warum. Wir besprechen unseren Tag. Die Kinder haben die Möglichkeit, ihre Wünsche, Meinungen, Erlebnisse und Ideen in das Gruppengeschehen einzubringen. Mittels unterschiedlicher Methoden lernen die Kinder vor der Gruppe frei zu sprechen und anderen zuzuhören. Sie erleben Selbstwirksamkeit und Anteilnahme.

  • Der Bewegungstag findet in jeder Gruppe an unterschiedlichen Tagen statt.

    Kinder sind ständig in Bewegung. Bewegungserfahrungen bilden die Grundlage für die Entwicklung des kindlichen Denkens. Deshalb führen wir, neben der alltäglichen Bewegung, regelmäßig unseren Bewegungstag durch. Hier bieten wir den Kindern die unterschiedlichsten Bewegungsanreize an. Einige Beispiele hierfür:

    • Mit unterschiedlichem Bewegungsmaterial (B?lle, Seile, Balanciergeräte ?)
    • Bewegung an unseren Großgeräten (Trampolin, Kästen, Sprossenwand?)
    • Bewegung in Verbindung mit Musik
    • Bewegung in Verbindung mit Sprache
    • Bewegung an unseren Gartengeräten
    • Bewegung auf dem Spielplatz
    • Bewegung im Schnee
  • Am Donnerstag findet unsere wöchentliche „Schlaufuchsgruppe“ statt.

    Alle Kinder, die im September des folgenden Jahres eingeschult werden erleben, entdecken, erfahren, erproben hier gemeinsam Neues. Die Beschäftigungen mit der Schlaufuchsgruppe finden einmal in der Woche statt und sind in den Tagesablauf des Vormittags integriert. Der zeitliche Rahmen gestaltet sich variabel, je nach Beschäftigung.

    Dazu einige Beispiele:

    • Naturwissenschaftliche Experimente
    • Theater – Rollenspiele – Schattenspiele – Pantomime
    • Umwelterziehung – Umgang mit Tieren, Pflanzen und der Natur
    • Literatur- und Medienpädagogik
    • Phonologische Bewusstseinsbildung – Buchstaben erkennen, sprechen, darstellen
    • Projekt „Entdeckungen im Zahlenland“
  • Einmal wöchentlich in jeder Gruppe: „Bücherwurmtag“ mit Hilfe unserer Lesepaten

    Die Förderung der Sprache ist in aller Munde und welches Kind liebt es nicht vorgelesen zu bekommen, gemeinsam Bücher anzusehen und darüber zu sprechen. In Zusammenarbeit mit unseren Eltern bieten wir wöchentlich in jeder Gruppe einen Bücherwurmtag an.

    Unser/e Lesepatin/e liest an einem Vormittag während dem Freispiel für 1 bis 2 Stunden in unserer Bilderbuchecke vor.