Startseite

 

Heimatverein Wolfertschwenden

Adventszeit
Am dritten Advent ist das Heimatmuseum wieder für alle geöffnet

Das Heimatmuseum Wolfertschwenden

Geöffnet jeden zweiten Mittwoch im Monat jeweils von 20-22 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung bei Leonhard Maier, Telefon 0 83 34 / 70 38

  • Im frisch renovierten Heimathaus wurde eine Heimatstube und ein kleines Museum eingerichtet. Das 1562 als ehemalige kleine Landgerberei erbaute Häuschen fällt bereits von außen durch sein eigenwilliges Aussehen auf. Am Haus selber sind noch Details aus dörflicher Bautradition von Jahrhunderten erkennbar.
     
  • Die Exponatensammlung bezieht sich auf die Ortsgeschichte der drei Ortsteile Dietratried, Niederdorf und Wolfertschwenden. Sie zeigt Zeugnisse aus der römischen Besiedelung, eines mittelalterlichen Wohnturmes, einer Wallfahrt zum Prager Jesulein sowie die Veränderung des Dorflebens seit dem letzten Weltkrieg.
     
  • Sie erzählt aber auch von "Mächelern" und Malern, die mit ihren Werken und Erfindungen weit über den Heimatort hinaus bekannt wurden. Genannt seien Pioniere der Milchwirtschaft, ideenreiche Konstrukteure und die Maler Vitus und Sylvester Reisacher aus Wolfertschwenden.
     

Zum Erdgeschoß

Zum Ersten Stock

Zum Dachgeschoß